Damerau und Partner Logo

Kieferorthopädie Kieferorthopädie Kieferorthopädie

Kieferorthopädie – Vorbeugung und Behebung von Funktionsstörungen

Die Kieferorthopädie ist ein Spezialgebiet der Zahnmedizin und beschäftigt sich mit der Erkennung, Behandlung und Verhütung von Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien. Schiefe oder falsch stehende Zähne können ihre Aufgaben nicht richtig erfüllen. Das Kauen wird erschwert oder sogar verhindert, da der Kontakt der Zähne zum Gegenkiefer nur ungenügend oder gar nicht vorhanden ist.

Auch ästhetische Gründe können eine große Rolle spielen. Gerade und weiße Zähne lassen unser Lächeln strahlender erscheinen, besonders dann, wenn die Fehlstellung die Harmonie des Gesichtes stört.

Kieferorthopädie Um bereits bestehende Störungen frühzeitig erkennen und behandeln zu können, lohnt es sich bereits im frühen Kindesalter zu uns zu kommen.

Neben individuell, farbig gestalteten, herausnehmbaren Zahnspangen, die überwiegend während der Wachstumsphase bei Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden, kommen nach vollständigem Durchbruch der bleibenden Zähne auch festsitzende Apparaturen (Multiband) zum Einsatz.

Auch Erwachsenen Patienten können wir mit einer kieferorthopädischen Behandlung helfen. Hier kommen bevorzugt festsitzende Apparaturen zum Einsatz. In einigen Fällen, z.B. beim Vorstehen des Unterkiefers (Progenie) oder einem Vorstehen des Oberkiefers (Prognathie) wird eine kieferorthopädische Behandlung mit einem chirurgischen Eingriff kombiniert, um ein zufrieden stellendes Ergebnis zu erlangen. Bei dieser Vorgehensweise übernimmt die Krankenkasse auch bei Erwachsenen die Kosten. Kleine ästhetische Korrekturen können mit einer sogenannten Ästhetikschiene (Harmonie®-Schiene) fast unsichtbar behoben werden.

Kommen Sie mit Ihren Problemen und Wünschen einfach auf uns zu.
Wir beraten Sie gern!